8 pflegeleichte Zimmerpflanzen bei wenig Licht

Inhalt

Du hast eine freie, düstere Ecke in deiner Wohnung und außerdem keinen grünen Daumen? 

Dann bist du mit einer pflegeleichten Zimmerpflanze, die wenig Licht braucht, gut beraten.

Ab und zu gießen, mäßig düngen und einfach daran erfreuen –  Das reicht diesen Gewächsen völlig aus.

Schöne und pflegeleichte Zimmerpflanzen bei wenig Licht 

Bogenhanf

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Bogenhanf

Ein Blickfang und absolut pflegeleicht: Beim Bogenhanf solltest du die Gießkanne vorsichtig schwingen. Alle 10 bis 14 Tage wässern reicht ihm meist, vor allem wenn er an einem dunkleren Ort steht. 

Auch Düngung benötigt er nur mäßig und meist nur im Sommer. Lediglich bei der Temperatur ist er etwas empfindlich. Er sollte nicht zu kühl stehen (so ab 16-17 °C sind ok).

Efeutute

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Efeutute

Die Efeutute gehört zu meinen Lieblingspflanzen, nicht nur weil sie so schön robust ist. Sie sieht auch noch toll aus. Die Pflanze braucht wenig Licht und Wasser. Auch düngen musst du sie selten. 

Die Efeutute mag es allerdings warm und auch eine hohe Luftfeuchtigkeit tut ihr gut. 

Glücksfeder

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Glücksfeder

Mit einer Glücksfeder kannst du nichts falsch machen. Die Pflanze ist total anspruchslos und unkompliziert. Im Winter reicht es, wenn du sie alle 4 Wochen wässerst. Die Wüstenpflanze speichert nämlich das Wasser in ihren Blättern. Alle 8 Wochen freut sie sich über einen Zimmerpflanzendünger. 

Dunkle Standorte machen ihr nichts aus. 

Grünlilie

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Grünlilie

Im Sommer etwas mehr, im Winter etwas weniger – Grünlilien freuen sich über regelmäßige Wassergaben. Staunässe solltest du allerdings vermeiden. Trockene Heizungsluft mag die Pflanze nicht so gerne. Du kannst ihre Blätter regelmäßig mit Wasser besprühen. Dafür kann man die Grünlilie auch in schattigen Ecken platzieren.  

Monstera

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Monstera

Trotz ihrer üppigen Blattgröße braucht die Monstera wenig Licht. Auch beim Wässern solltest du aufpassen. Die Erde darf gerne etwas antrocknen, bevor du wieder zur Gießkanne greifst. 

Über richtig schöne, große Blätter darfst du dich freuen, wenn du die Monstera im Sommer alle 1 bis 2 Wochen mit Dünger verwöhnst. 

Es gibt übrigens viele verschiedene Monstera-Arten. Als besonders pflegeleicht gilt Monstera deliciosa.

Drachenbaum

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Drachenbaum

Der Drachenbaum ist pflegeleicht und eine super Pflanze für dunkle Ecken. Während der Wachstumsphase im Sommer solltest du ihn regelmäßig düngen. 

Er hat einen mäßigen Wasserbedarf. 

Schusterpalme

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Schusterpalme

Auch die Schusterpalme ist anspruchslos und kommt mit wenig Licht sowie mäßigen Wassergaben gut klar. Du solltest allerdings nur kalkarmes Wasser verwenden, sonst reagiert die Pflanze gerne mit Blattverfärbungen. 

Efeu

Pflegeleichte Zimmerpflanze wenig Licht Efeu

Er wächst und wächst und wächst – Der Efeu ist eine tolle Pflanze für halbschattige bis schattige Plätze. Er macht sich auch prima in einer Ampel oder einem hübschen Topf auf dem Regal. Von dort hangelt er sich dann gerne weiter. 

Staunässe mag er nicht, zu trocken sollte er auch nicht stehen. Dafür benötigt er aber kaum Dünger. 

Wann ist eine Zimmerpflanze pflegeleicht?

Was macht eigentlich eine pflegeleichte Zimmerpflanze aus?

Für mich darf sich eine Pflanze pflegeleicht nennen, wenn sie ohne viel Aufmerksamkeit zurechtkommt, aber dennoch gut und gesund aussieht. 

Schließlich möchte ich ja auch mal ein paar Tage verreisen, ohne immer gleich einen “Pflanzen-Sitter” zu beauftragen. 

Ich finde es praktisch, wenn eine Pflanze auch mal einen Standortwechsel gut wegsteckt. Außerdem sollte sie nicht gleich alle Blätter hängen lassen, wenn die letzte Düngergabe schon eine Weile her ist. 

Pflegeleichte Pflanzen brauchen nicht unbedingt viel Licht, sie vertragen auch etwas dunklere Ecken. Sie benötigen außerdem keine Unmengen an Wasser und verzeihen auch schon mal den ein oder anderen Anfängerfehler. 

Das trifft tatsächlich nicht auf alle Zimmerpflanzen zu. 

Welche Pflanzen brauchen nicht viel Licht und Wasser?

Einige Zimmerpflanzen brauchen nicht viel Licht und Wasser. 

Man muss sie nur selten gießen, im Sommer meist etwas häufiger. Aber wenn die Pflanze dann auch noch in einer dunkleren Ecke steht, sinkt der Wasserbedarf. 

Du solltest immer zuerst die Erde prüfen, bevor du wieder zur Gießkanne greifst. 

Ist diese schon etwas ausgetrocknet, darfst du nachwässern. 

Empfehlenswerte Zimmerpflanzen bei wenig Licht mit geringem Wasserbedarf

  • Bogenhanf
  • Efeutute
  • Glücksfeder

Bei diesen 3 Pflanzen darfst du auch ohne schlechtes Gewissen und ohne aufwändige Urlaubsbewässerung 2 bis 3 Wochen verreisen. 

Ich würde sie einfach vor dem Urlaub gut gießen, das sollte eine Weile reichen. 

Robuste Zimmerpflanzen bei wenig Licht

Viele robuste Zimmerpflanzen brauchen wenig Licht. Sie sind generell anspruchslos und benötigen kaum Pflege. 

Wann ist eine Zimmerpflanze robust?

Robuste Pflanzen sind nicht nur pflegeleicht, sie verzeihen auch so manchen Fehler. Sie werden nicht direkt krank oder leiden unter Schädlingsbefall. 

Die Efeutute ist ein gutes Beispiel. Sie reagiert wenig empfindlich auf einen Standortwechsel. Sie verkraftet außerdem geringe Wasser- und Düngemengen sehr gut. Die Efeutute wächst trotzdem prächtig. Auch in dunkleren Ecken reicht der Moosstab zum Hangeln schnell nicht mehr aus. Schädlinge findet man an der Pflanze sehr selten. 

Mit einer pflegeleichten, robusten Zimmerpflanze wirst du lange Freude haben. 

Übrigens, das ist vielleicht auch interessant: Zimmerpflanzen bei wenig Licht

Das könnte dich auch interessieren

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Verena
Verena
Ich liebe Pflanzen und den Gedanken, auf meinem kleinen Stadtbalkon immer etwas Frisches zu haben.