7 große Zimmerpflanzen die wenig Licht brauchen

Inhalt

Nicht alle Pflanzen müssen direkt am Fenster stehen. Auch für große, dunkle Ecken gibt es meist die passenden Gewächse. 

Ich zeige dir 7 große Zimmerpflanzen, die wenig Licht brauchen und was du dabei beachten solltest. 

Große Zimmerpflanzen bei wenig Licht

Monstera

große Monstera

Die Monstera, auch Fensterblatt genannt, kann eine Wuchshöhe von etwa 3 m erreichen. Sie bildet außerdem lange Wurzeln aus. Die Blätter sind besonders beeindruckend: Mit einer Größe von etwa 50 cm und der unverwechselbaren Form sind sie ein echter Blickfang. 

Die Monstera wächst etwas schneller an einem hellen Standort ohne direkte Sonne. Aber auch Halbschatten oder Schatten wird gut vertragen. Dort besteht auch keine Gefahr, dass die Blätter verbrennen.

Drachenbaum

großer Drachenbaum

Der Drachenbaum schafft in der freien Natur mehrere Meter. Als Zimmerpflanze ist ebenfalls eine Wuchshöhe von etwa 2 Metern möglich. 

Es gibt verschiedene Arten, alle zaubern herrliches Urlaubs-Feeling. Sie wachsen nämlich gerne auf den Kanaren, in Asien und Afrika. 

Mein Favorit: Dracaena fragrans mit seinen langen, grünen Blättern. 

Die große Zimmerpflanze sollte nicht direkt am Fenster stehen, vor allem wenn dort die Mittagssonne scheint. Ideal ist ein halbschattiges Plätzchen. Viele Arten kommen auch mit dunkleren Ecken gut klar. 

Schwertfarn

großer Farn

Den Schwertfarn finde ich als Zimmerpflanze super schön, insbesondere wenn man mehrere Pflanzen kombiniert. 

Er braucht nicht viel Licht und keine direkte Sonne, aber auch viel Feuchtigkeit. Du solltest ihn deshalb nicht neben dem Heizkörper platzieren. Ideal ist auch das Nordfenster. 

Der Schwertfarn wächst zwar nicht in die Höhe, aber seine Wedel werden je nach Art 1 m bis 1,5 m lang. Sie geht also ordentlich in die Breite. Die Pflanze wirkt deshalb schöner in einer ausreichend großen Ecke mit viel Platz. 

Efeutute

große Efeutute

Die Efeutute zählt zu meinen absoluten Lieblingen, wenn es um Zimmerpflanzen geht. Sie ist robust und pflegeleicht. Dunkle Ecken machen ihr nichts aus. Auch bei wenig Licht wächst sie wunderbar und erreicht eine beachtliche Länge. Mit etwa 3 Meter kannst du rechnen. 

Sie rankt sich gerne um Möbel oder Gegenstände, ganz wie du magst. Meist wird sie zusammen mit einem speziellen Moosstab als Rankhilfe gekauft. Den kann man aber schon bald gegen einen XXL-Stab austauschen.

Eine tolle Zimmerpflanze bei wenig Licht!

Efeu

großer Efeu

Auch beim Efeu handelt es sich um eine schattenliebende Kletterpflanze, die im Zimmer etwa 3 m lang werden kann. Findet er nichts zum Festhalten, wächst er einfach nach unten und kriecht über den Boden. Er eignet sich deshalb für eine Ampel oder eben als Rankpflanze an einem Spalier. 

Philodendron

großer Philodendron

Auch der Philodendron eignet sich als große Zimmerpflanze in weniger lichtdurchfluteten Räumen. 

Er wird meist etwa 2 bis 3 m lang. Unter guten Bedingungen hört man aber auch schon mal von einer Länge bis etwa 4 m. 

Genau wie die Efeutute hangelt er sich gerne um den Moosstab. 

Der Philodendron mag es hell. Du kannst ihn aber super im Halbschatten platzieren.

Kentiapalme

große Kentiapalme

So ganz lichtarm sollte die Kentiapalme tatsächlich nicht stehen. Halbschatten wird aber in der Regel vertragen. Direkte Sonne kannst du gerne vermeiden. 

Die Pflanze dankt dir für den optimalen Standort mit wunderbaren, dekorativen Blättern und einer beachtlichen Wuchshöhe. Drei Meter kann sie groß werden. 

Erhält die Pflanze zu wenig Licht, wächst sie meist nicht ganz so schön und auch etwas langsamer. 

Welche Zimmerpflanzen werden besonders groß?

Gerade im geräumigen Wohnzimmer macht sich eine XXL Zimmerpflanze besonders gut. Sie zaubert direkt ein natürliches und gemütliches Ambiente. 

Es gibt unzählige Arten, aber nicht alle erreichen eine beachtliche Wuchshöhe. 

Zu den beliebtesten großen Zimmerpflanzen zählen u.a.: 

  • Yucca Palme, Bergpalme und Kentiapalme
  • Goldfruchtpalme und Dattelpalme 
  • Monstera
  • Drachenbaum
  • Elefantenfuß
  • Birkenfeige, aber auch andere Feigenarten (z.B. Gummibaum)

Besonders exotisch wirken auch Bananenstauden. Ja richtig, Bananen eignen sich tatsächlich als Zimmerpflanze. Sie werden mehrere Meter hoch.

Auch eine Efeutute macht sich gut als große Zimmerpflanze. Sie rankt sich gerne um Gegenstände und ist super pflegeleicht. Eine Länge von etwa 3 Metern ist möglich. 

Es gibt natürlich noch viele weitere große Zimmerpflanzen. Aber Vorsicht, nicht alle grünen Riesen kommen mit schattigen Ecken zurecht. Viele Pflanzen mögen gerne direktes Sonnenlicht und sollten auch am Fenster stehen. 

Wenn du eine große Zimmerpflanze suchst, die wenig Licht braucht, dann empfehle ich dir Monstera, Efeutute oder Drachenbäume. Ich persönlich finde auch den Schwertfarn wunderschön. Er schafft ein zauberhaftes Wald-Feeling. Seine Wedel werden bei guter Pflege etwa 1,5 m lang. Das wirkt schon ganz schön beeindruckend.

Warum große Zimmerpflanzen bei wenig Licht?

große zimmerpflanzen die wenig licht brauchen
Große Zimmerpflanzen die wenig Licht brauchen verbessern auch in düsteren Ecken das Raumklima.

Gerade in dunklen Räumen befinden sich meist keine oder sehr kleine Fenster. Oft sind sie deshalb auch schlechter belüftet. Der Luftaustausch findet dann nicht in dem Maße statt wie bei großen, ggf. bodentiefen Fenstern und Türen. 

Eine große Zimmerpflanze kann das Raumklima ganz klar positiv beeinflussen. 

Viele Arten absorbieren Schadstoffe, z.B. Formaldehyd oder Benzol und verbessern so die Luft. Insbesondere Efeutute,Farn, Efeu und Drachenbäume sollen luftreinigende Eigenschaften besitzen. 

Aber auch zu einem positiven Ambiente tragen die XXL-Pflanzen bei. 

Dunkle Räume vermitteln uns manchmal ein Gefühl der Unbehaglichkeit. Sie wirken schnell etwas erdrückend und ungemütlich. Aber da kann ein bisschen Grün viel bewirken: Vor allem große Zimmerpflanzen sind ein Eyecatcher. Sie bringen ein Stück Natur in die tristen Räume und sorgen für eine lebendige Atmosphäre. 

Worauf muss ich bei großen Zimmerpflanzen in dunklen Räumen achten?

Gerade bei großen Zimmerpflanzen gibt es in dunkleren Räumen einiges zu beachten. 

Denn die meisten Arten vertragen zwar Schatten, ganz ohne Licht geht es aber nicht. Viele Pflanzen reagieren bei zu wenig Licht mit Blatt- oder Wuchsveränderungen. Sie werden außerdem anfälliger für Schädlinge. 

Ist es bei dir tatsächlich so gut wie gar kein Tageslicht vorhanden, kann eine spezielle Pflanzenlampe sinnvoll sein. Die sind aber bei großen Zimmerpflanzen nicht unbedingt im gewünschten Format erhältlich. Gegebenenfalls musst du mit mehreren Lampen arbeiten. 

Ich würde die Pflanze auch regelmäßig drehen, denn die meisten Arten wachsen zum Licht. Das kann man vor allem dann beobachten, wenn das Lichtangebot knapp ist. Drehe die Pflanze ab und zu (z.B. alle 3 Wochen), dann sollte sie schöner wachsen.

Beobachte deine Pflanze gut, ob sie mit dem lichtarmen Plätzchen zurecht kommt. Vielleicht hast du ja die Möglichkeit, ihr einen helleren Standort zu bieten, wenn sie nicht gut gedeiht. 

Das ist vielleicht auch interessant: Welche Zimmerpflanzen bei wenig Licht?

Wie pflege ich eine große Zimmerpflanze, die kaum Licht erhält

Das kann man pauschal nicht beantworten. Die Pflege richtet sich in erster Linie nach der Pflanze. Manche mögen beispielsweise kalkhaltiges Wasser, andere vertragen nur Regenwasser. Einige bevorzugen eine hohe Luftfeuchtigkeit (z.B. der Farn), dann sollte man die Blätter regelmäßig besprühen. Andere mögen es eher trocken. 

Besonders robust ist die Efeutute. Aber auch der Drachenbaum soll pflegeleicht und anspruchslos sein. 

Grundsätzlich gilt: Eine große Zimmerpflanze bei wenig Licht braucht auch etwas weniger Wasser als Pflanzen in der Sonne. Das trifft auf die meisten Gewächse zu. Auch mit dem Dünger würde ich etwas sparsamer umgehen, weil das Wachstum durch den Lichtmangel gehemmt wird. Eine Überdüngung würde der Pflanze nur schaden. 

Das könnte dich auch interessieren

Inhalt

Schreibe einen Kommentar

Verena
Verena
Ich liebe Pflanzen und den Gedanken, auf meinem kleinen Stadtbalkon immer etwas Frisches zu haben.