pflanzenlampe batteriebetrieben

Pflanzenlampe batteriebetrieben – Geht das überhaupt?

Verena
Veröffentlicht am:

Wenn kein Stromanschluss zur Verfügung steht bzw. die nächste Steckdose weit weg ist, dann wird es mit dem Betrieb einer Pflanzenlampe problematisch. 

Aber gibt es Pflanzenlampen, die batteriebetrieben funktionieren? Das sind die Alternativen zur Wachstumslampe mit Kabel. 

Welche Pflanzenlampe mit Batterie?

Eine Pflanzenlampe mit Batterie oder Akku habe ich bisher noch nirgendwo gesehen. 

Das könnte damit zusammenhängen, dass eine Batterie recht groß sein müsste, um die erforderliche Leistung zur Verfügung zu stellen. 

Schließlich soll die Lampe auch mit einer gewissen Helligkeit leuchten (wieviel lux brauchen Pflanzen?) und mehrere Stunden pro Tag in Betrieb sein. 

Wenn du Tageslicht mit der Pflanzenlampe komplett ersetzen willst, wird es besonders schwierig. 

Als Pflanzenlampe ohne Kabel, z.B. bei fehlendem Stromanschluss, bleibt also nur ein Modell mit USB und dem Betrieb über eine geeignete Power Bank o. ä.

Die Alternativen – USB Pflanzenlampen und E27 Strahler für alle Fassungen

Leider habe ich bisher keine Pflanzenlampe mit Batterie bzw. Akku finden können. Wenn du komplett kabellos bleiben willst, dann wird das schwierig.

Alternativ gibt es Pflanzenlampen mit USB-Anschluss oder E27 Strahler für passende Fassungen. 

Northpoint LED Pflanzenleuchte

Diese schöne kleine Pflanzenlampe kannst du entweder mittels praktischer Klipphalterung befestigen, oder du steckst den ausziehbaren Teleskopstab in den Blumentopf. 

Der Timer lässt sich in mehrstufig einstellen. Es gibt außerdem eine Dimmfunktion.

Das 140 cm lange Kabel ist fest montiert. So wirklich kabellos ist die Lampe deshalb nicht. Es gibt aber einen praktischen USB Anschluss und Netzadapter. 

Northpoint LED Pflanzenleuchte

Dimmbare Pflanzenlampe mit Timer und Klipphalterung sowie Erdspieß für kleinere Pflanzen. Mit USB-Anschluss und Netzadapter. Von deutschem Unternehmen entwickelt.
14,99 €
Zuletzt aktualisiert am 20.07.2024 | Anzeige mit Affiliate Links (Was bedeutet das? Das bedeutet, als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du also über meine Links (Affiliate) das Produkt deiner Wahl bei Amazon kaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dadurch natürlich nicht, aber mir hilft es meine Website zu betreiben und die besten Inhalte und Berichte zu erstellen.)
Bilder und Produktdaten von der Amazon Product Advertising API (Alle Angaben ohne Gewähr)

Onite Pflanzenlampe Led Vollspektrum

Optimal für kleinere Pflanzen, z.B. Kräuter: Die Onite Pflanzenlampe hat einen Timer (3h, 6h und 12h), 5 Dimmstufen und 3 Beleuchtungsmodi. 

Der ausziehbare Stab wird einfach in die Blumenerde gesteckt. 

Die Pflanzenlampe hat einen USB-Anschluss. Ein Netzadapter gehört zum Lieferumfang. Man kann die Lampe auch im praktischen Doppelpack erwerben.

Onite Pflanzenlampe Led Vollspektrum

Preiswerte kleine Pflanzenlampe mit USB-Adapter, Timer und Dimmfunktion. Montage über praktischen Erdspieß. Gibt es auch im besonders günstigen Doppelpack.
Zuletzt aktualisiert am 20.07.2024 | Anzeige mit Affiliate Links (Was bedeutet das? Das bedeutet, als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du also über meine Links (Affiliate) das Produkt deiner Wahl bei Amazon kaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dadurch natürlich nicht, aber mir hilft es meine Website zu betreiben und die besten Inhalte und Berichte zu erstellen.)
Bilder und Produktdaten von der Amazon Product Advertising API (Alle Angaben ohne Gewähr)

Bioledex GoLeaf LED Pflanzenlampe

Auch diese Variante ist natürlich nicht kabellos, aber vielleicht ist das Produkt trotzdem interessant für dich. 

Denn die LED Birne mit E27 Sockel kannst du einfach in alle passenden Fassungen schrauben und dann wie eine herkömmliche Lampe von der Decke hängen lassen. 

Das Licht soll angenehm weiß erscheinen und herkömmiches, rosafarbenes Pflanzenlicht bestens ersetzen. 

Bioledex GoLeaf LED Pflanzenlampe

LED Birne mit E27 Sockel und Vollspektrum für angenehm weiße Lichtfarbe. Das Produkt wird, soweit mir bekannt, in Deutschland gefertigt.
Zuletzt aktualisiert am 20.07.2024 | Anzeige mit Affiliate Links (Was bedeutet das? Das bedeutet, als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Verkäufen. Wenn du also über meine Links (Affiliate) das Produkt deiner Wahl bei Amazon kaufst, verdiene ich eine kleine Provision. Für dich ändert sich der Preis dadurch natürlich nicht, aber mir hilft es meine Website zu betreiben und die besten Inhalte und Berichte zu erstellen.)
Bilder und Produktdaten von der Amazon Product Advertising API (Alle Angaben ohne Gewähr)

Ist eine Pflanzenlampe sinnvoll?

Eine Pflanzenlampe ist nicht unbedingt notwendig, aber in vielen Fällen sinnvoll. 

Dann lohnt sich eine Pflanzenlampe

  • du hast lichthungrige Pflanzen in düsteren Ecken
  • du brauchst zusätzliches Licht bei der Anzucht von Jungpflanzen
  • du hast fensterlose Räume mit Pflanzen
  • du möchtest Pflanzen kühl aber hell überwintern

Warum eine Pflanzenlampe mit Batterie?

Eine akku- oder baterriebetriebene Pflanzenlampe ist natürlich super praktisch, wenn kein Stromanschluss zur Verfügung steht. 

Leider befinden sich nämlich nicht immer Steckdosen in der Nähe, wo man die Pflanze platzieren möchte, egal ob im Wohnzimmer oder im Keller. Dann bist du auf ein Verlängerungskabel angewiesen und das führt wieder zu Kabelsalat. 

Auch optisch stören die Kabel oft, besonders wenn man mehrere Lampen nutzt. 

Außerdem nerven sie schon mal beim Umgang mit der Pflanze (Gießen, Sprühen, etc.), z.B. wenn du eine Pflanzenlampe mit Erdspieß verwendest. Dann sollte man nicht zu stark am Kabel ziehen, sonst hält die Konstruktion nicht. 

Da ich bisher keine Pflanzenlampe mit Batterie recherchieren konnte, sind die Möglichkeiten leider begrenzt.

Du kannst eine LED Pflanzenlampe mit USB-Anschluss verwenden. Diese bezieht ihre Energie dann über den Laptop, eine Powerbank o.ä.

Meiner Meinung nach ist auch das nicht ideal, aber besser als nichts. Die Lampe kann nämlich meist nur direkt geladen werden. Einen Speicher gibt es nicht. Das heißt, ohne Stromquelle kein Licht. 

Die Leistung einer solchen Lampe ist eher gering. Durch effiziente LED-Technik kannst du deine Pflanze aber trotzdem wunderbar beleuchten. Lichthungrige Gewächse profitieren auf jeden Fall von dem Zusatzlicht. 

Ich nutze eine Tageslichtlampe für Pflanzen, weil meine grünen Mitbewohner bedauerlicherweise recht dunkel stehen. Das Licht erscheint angenehm weiß und stört mich im Alltag nicht. Die Venso Sunlite Pflanzenlampe wird zwar mit einem Stromkabel betrieben, dieses ist allerdings recht lang (3,5 m), weshalb man beim Standort recht flexibel ist. 

Das Kabel ist außerdem sehr dünn und unscheinbar, mich stört es optisch nicht. 

Pflanzenlampe ohne Kabel – Darauf solltest du achten

Wenn du eine Pflanzenlampe kaufen möchtest, egal ob mit Batterie oder Kabel, dann solltest du einiges berücksichtigen. 

Die wichtigsten Kaufkriterien und viele gute Produkte findest du hier: Pflanzenlampe Test

Farbtemperatur und spektrale Verteilung

Die Farbtemperatur bzw. die spektrale Verteilung liefert dir Hinweise, für welchen Zweck die Pflanzenlampe geeignet ist. 

So sorgt ein hoher Blau-Anteil im Licht für schöne Blätter, ein hoher Rot-Anteil fördert die Blütenbildung. Deckt deine Lampe das volle Spektrum ab, erscheint das Licht weiß wie Tageslicht. 

Bedenke, dass nicht jede beliebige Lampe als Pflanzenlampe geeignet ist. Um Photosynthese betreiben zu können, benötigen Pflanzen ein ganz bestimmtes Licht (bestimmte Spektralfarben) im richtigen Verhältnis.

 Mit den von mir empfohlenen Produkten weiter oben solltest du aber nichts falsch machen. 

Technik (LED, etc)

Bei einer Pflanzenlampe mit USB handelt es sich meist um LED. 

Das ist sinnvoll. LED Lampen sind energiesparend, erzeugen kaum Wärme und die Lichtausbeute (Lumen pro Watt) ist recht hoch. 

Für relativ wenig eingesetzte Energie bekommst du also viel Licht. 

Leistung

Die Leistung einer Pflanzenlampe liefert dir einerseits Hinweise zum Energieverbrauch, andererseits sagt sie indirekt auch etwas über die Helligkeit aus. Leistungsstarke Lampen verbrauchen zwar viel Strom, erzeugen meist aber mehr Licht.

Für sehr lichthungrige Pflanzen sollte man das bedenken.

Mit einer LED Lampe geht aber bestimmt nichts schief und die Stromkosten halten sich in Grenzen.

Beachte nur die Hinweise der Hersteller bei der Montage, z. B. den Abstand von Pflanze zu Lampe.

Sicherheit

Der Punkt „Sicherheit“ liegt mir bei Pflanzenlampen sehr am Herzen. 

Die Pflanzenlampe ist im Idealfall spritzwassergeschützt und gibt keine schädliche Strahlung (z. B. UV) ab. Meines Wissens ist das bei der Beleuchtung von Pflanzen nämlich nicht notwendig. Leider werden dazu in nur in seltenen Fällen Angaben gemacht. Wenn du unsicher bist, würde ich den Hersteller/Verkäufer kontaktieren.

Beachte auch bei USB Pflanzenlampen immer die Betriebsanleitung und setze nur geeignete, sichere Stromquellen ein. 

Pflanzenlampe batteriebetrieben – Häufige Fragen

Wie viele Stunden muss ich die Pflanzenlampe verwenden?

Das kommt darauf an, wofür du die Pflanzenlampe einsetzt. 
Grob kannst du dich an folgenden Werten orientieren: 

Anzucht von Jungpflanzen: 12 bis 15 Stunden pro Tag
Überwinterung von mediterranen Pflanzen: 6 bis 9 Stunden, je nach natürlichem Lichteinfall und Umgebungstemperatur
Pflanzen in dunklen Ecken: 3 bis 8 Stunden, je nach natürlichem Lichteinfall und Pflanzenart

Gibt es eine Pflanzenlampe für Palmen?

Ja, es gibt Produkte, die sich sehr gut für Palmen eignen. 
Schau doch mal hier: Pflanzenlampe für Palmen

Welche Pflanzenlampe für den Elefantenfuß?

Auch der sonnenhungrige Elefantenfuß profitiert ganz bestimmt von einer Pflanzenlampe, wenn er zu dunkel steht. Hier würde ich eine Lampe verwenden, die tageslichtweiß leuchtet (ausgeglichenes Farbspektrum).

Gibt es eine Pflanzenlampe zum Klemmen?

Es gibt Pflanzenlampen zum Hängen, mit Erdspieß, als Standleuchte oder auch zum Klemmen. Die Pflanzenlampe von Northpoint in meiner Liste weiter oben wird einfach an Tisch, Regal oder Blumentopf befestigt. Dank USB-Anschluss ist eine Steckdose nicht zwingend notwendig.

Welche Pflanzenlampe ist die beste?

Es gibt wirklich viele gute Pflanzenlampen, die nicht nur ihren Zweck erfüllen (mehr Wachstum, Blätter, Blüten, etc.), sondern zudem schick aussehen. 
Für mich soll eine Pflanzenlampe allerdings auch langlebig, qualitativ hochwertig und sicher sein. 
Der Energieverbrauch muss sich außerdem in Grenzen halten.
Mich überzeugen die Hersteller/Marken Venso, Northpoint und Bioledex.

Gibt es einen Pflanzenstrahler für innen mit Batterie?

Leider konnte ich bisher keine batteriebetriebenen Pflanzenlampen recherchieren. Alternativ gibt es Lampen mit USB. Ich halte euch aber diesbezüglich auf dem Laufenden. 

Beitrag teilen:

Verena
Ich liebe Pflanzen und den Gedanken, auf meinem kleinen Stadtbalkon immer etwas Frisches zu haben.
Du möchtest lernen, wie du dein Zuhause in eine grüne Oase verwandeln kannst?
Dann melde dich zu meinem Newsletter an und erhalte regelmäßig spannende Tipps & Empfehlungen rund um das Thema Zimmerpflanzen und Balkon!
Deine Anmeldung konnte nicht gespeichert werden. Bitte versuche es erneut.
Deine Anmeldung war erfolgreich.

Abmeldung jederzeit möglich. Die Einwilligung umfasst die Hinweise zu Widerruf, Versanddienstleister und Statistik gemäß unserer Datenschutzerklärung.

Schreibe einen Kommentar